Ehrung für unser Mitglied Thomas Rößler

Am 26. Juni 2019 wurde unser Mitglied und Leiter Einsatz Thomas Rößler im Kurfürstliche Palais Trier für seine außergewöhnliche Zivilcourage bei einem Einsatz im vergangenen jahr geehrt.

Am 21. Oktober 2018 kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fahrzeug in die Mosel geschleudert wurde und sofort versank. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stiegen nur noch wenige Luftblasen an die Oberfläche. Durch den mutigen Einsatz konnten Thomas Rößler sowie zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thomas Porten und Stefan Zentius den Fahrer aus dem versunkenen PKW befreien und an die Oberfläche retten. Leider verstarb der Verunfallte wenige Tage später in der Klinik.

Trotz dessen wurden die drei Retter vom Polizeipräsident Rudolf Berg und dem Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Thomas Linnertz für ihre beherzte Rettung trotz der Gefahr einer Gesundheitsschädigung geehrt.

Thomas Rößler sowie Stefan Zentius wurden ebenso vom Präsidenten der DLRG Achim Haag mit der Lebensrettungsmedaile der DLRG ausgezeichnet.

Presse: Presseportal