Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Vereinsnachrichten

Westnetz-Mitarbeiter aus Trier spenden für DLRG-Ortsgruppe Schweich

Veröffentlicht: Dienstag, 24.08.2021
Autor: Laura Schneider

• Belegschaft stellt Summe über 1.000 Euro für guten Zweck zur Verfügung • Mitarbeiter in Trier geben Prämie für Gewinn des unternehmensweiten Ideenwettbewerbs weiter

Im Namen der Mitarbeiter des Verteilnetzbetreibers Westnetz überreichte Jürgen Stoffel, Leiter des Regionalzentrums Trier, gemeinsam mit dem Ideenbeauftragten der Westnetz, Thomas Schmitt eine Spende über 1.000 Euro an die DLRG-Ortsgruppe in Schweich. Bei der Summe handelt es sich um die Prämie für den Gewinn des unternehmensinternen Ideen-Wettbewerbs „Ideen machen Zukunft“, den der Standort Trier zum wiederholten Male für sich entscheiden konnte. Wie in den Vorjahren auch, stellen die Mitarbeiter das Preisgeld für einen guten Zweck zur Verfügung.

Die Westnetz-Vertreter überreichten vor dem Vereinsheim der DLRG in Schweich daher einen Scheck an den ersten Vorsitzenden Dennis Rügner. „Wir freuen uns riesig über diese außergewöhnliche Spende der Mitarbeiter von Westnetz. Durch diese zusätzlichen Mittel können wir die Kosten für die Weiterbildung von drei Schwimmausbildern mitfinanzieren. Unsere Kollegen absolvieren die Ausbildung in ihrer Freizeit und ich freue mich, dass die Schulung dank der Spende von Westnetz jetzt von der DLRG übernommen werden kann“, erläuterte Rügner bei der Spendenübergabe.

Jürgen Stoffel von Westnetz ergänzte: „Innovation ist einer der Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Wir sind daher sehr stolz, dass wir mit dem Standort Trier zum wiederholten Mal den Ideenwettbewerb für uns entscheiden konnten. Es freut mich, dass wir so die wichtige Arbeit der DLRG in Schweich durch eine Spende unterstützen können.“

Zuvor hatte das Ideenmanagement der Westnetz das Regionalzentrum Trier im siebten Jahr in Folge mit einem Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro ausgezeichnet. Diese Prämie für die meisten umgesetzten Ideen des Jahres 2020 kommt auch in diesem Jahr erneut einem guten Zweck zugute. Das zuständige Gremium für Ideenmanagement des Standortes Trier entschied auf einen Vorschlag von Westnetz-Mitarbeiter Michael Becker hin, dass die Spendensumme der DLRG-Ortsgruppe Schweich zukommen sollte.

Die DLRG-Ortsgruppe in Schweich hat ihren Sitz und ihr Vereinsheim mit Fuhrpark in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Hier bieten die Lebensretter unter anderem die komplette Jugendschwimmausbildung vom Kinderschwimmkurs mit dem Seepferdchen bis zum Gold-Abzeichen an. Auch die Sanitäts- und Jugendretterausbildung können bei der DLRG in Schweich absolviert werden. Die Aktivitäten der DLRG werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Spenden für die DLRG-Ortsgruppe Schweich sind an das Spendenkonto IBAN (DE66 5855 0130 0105 5267 50 BIC: TRISDE55XXX) möglich.

Quelle: Presseinformation Westnetz/ Foto: Yannik Schneider/Westnetz

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing